Bergeeinsatz im Viltragental

 15. August 2016
Bergung einer verletzten Person im Viltragental
Eine Wandererin hatte sich beim Abstieg vom Sandebentörl ins Viltragental am Knöchel verletzt und konnte nicht mehr selbst absteigen. Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfogte um 20:00 Uhr. Die verletzte Britin konnte gegen 01:00 Uhr vom Notarzt des NAH Martin 4, der mit der Gruppe zu Fuss aufsteig, erstversorgt werden. Anschließend mußte sie mittels Gebirgstrage von der Bergrettung Matrei bis ins Innergschlöß gebracht werden. Dort konnte sie von der Rettung Matrei übernommen und in das Bezirkrankenhaus Lienz eingeliefert werden. Aufgrund eines Gewitters während des Einsatzes gestaltete sich der Einsatz sehr schwierig und gefährlich.